Einen guten Rutsch ins Jahr 1984

Vorratsdatenspeicherung. Eigentlich gerade ja nicht so aktuell (Danke Gutti). Aber das kommt wieder.

Der Grünenabgeordnete Malte Spitz hat bei der Telekom die über ihn gespeicherten Vorratsdaten eingeklagt und bekommen. Dann hat er sie der Zeit Online zur Verfügung gestellt, die sie ausgewertet und mit weiteren öffentlichen Informationen über Spitz angereichert hat. Raus kam ein detailiertes Bewegungsprofil in Form eines interaktiven Videos.

Versprochen: Als nächstes kommt mal wieder was völlig Sinnentleertes…

2 Antworten auf „Einen guten Rutsch ins Jahr 1984“

  1. Coolio, endlich muss man für seine Memoiren nicht mehr nachgrümmeln. Einfach bei der Telekom Daten einklagen und nachsehn, wo man am 27.6.2017 war und wenn man angerufen hat. Praktisch 🙂

  2. Cool

    der ist ja fast soviel im Internet wie ich!!!

    Somit hat die Grünen jetzt einen +1 bei mir bekommen. Naja jetzt sind sie bei der Beliebtheit 10/100!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.