Netzwerkausbau

Grüß Gott,

meiner einer muss mal sein Hausnetzwerk auf Vordermann bringen. Die RJ45-Buchse zu meinem Bruder funktioniert nicht mehr, und im Keller muss ein Accesspoint angeschlossen werden, ohne den mein Paps im hauseigenen W-Lan horrende Latenzen hat. Außerdem ist unser Kabelmodem, dass wir seit einigen Monaten in Betrieb haben, bisher eher fragwürdig an den Router angestöpselt (ne winzige Lücke zwischen Tür und -rahmen dient im Moment als Kabelführung).

Also werden Kabel gezogen.

Hat ein eifriger Leser unserer Seite zufällig eine Crimp-Zange für RJ45-Kabel? Die Billigsten (mit min. 4 Sternen) kosten immerhin 10 Euro aufwärts bei Amazon, und wegen etwa 5 mal Crimpen wär das schon ’ne Menge 😉

4 Antworten auf „Netzwerkausbau“

  1. Shoei, ich hab jetzt n Cat 5 Kabel bestellt. Bei Cat 7 rechtfertigt der Aufpreis den Nutzen nicht. Ich will ja hier im Elternhaus ja keine Konferenzräume installieren oder ne Infrastruktur fürn Rechenzentrum 😉

    Nächste Woche kann ichs verlegen und durchdrehn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.