Und nun zum Spocht: Laufen

Horden von Laufanfängern meinen, mit den Billigschuhen vom Discounter könne man mal eben auf Asphalt seine 5 Kilometer abreißen, ohne dass Dämpfung wichtig wäre – fahren aber beim kleinsten Anzeichen eines fehlerhaften Stoßdämpfers beim Auto in die Werkstatt.

Auf dem Küchenteufelblog gibt es einen durch und durch lesenswerten Artikel zum Laufen, aus dem der Auschnitt stammt. Bei jedem Paragraphen kann man nur zustimmend nicken und Amen rufen.

Meine Begeisterung für den Artikel mag teilweise daher rühren, dass ich damals bei meiner mehrmonatigen Vorbereitung für einen 25km Lauf so ziemlich alles falsch machte und mein Knie es mir heimzahlte. Aber vielleicht schnappt das hier jemand auf, der die Tipps beherzigt und nicht wie ich erst durch eigene Fehler lernt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.