Enthüllt: Erste Bilder des Turmes auf dem Hohenstaufen

Der Hohensteifen

Wie sehr ich mir gewünscht hatte, dass das Ganze nur ein Hirngespinst eines Phallus-orientierten Politikers ist, um dieses unliebsame Sommerloch zu stopfen. Aber man liest immer häufiger davon. Einen Turm können Gemeinderäte und sonstige Personen öffentlichen Interesses prima tollfinden, weil das könnte ja naturbezogene Touristen anziehen und überhaupt das Wandern im Filstal beleben.

Bullshit. War von den Typen eigentlich irgendjemand in letzter Zeit auf dem Hohenstaufen und hat die überaus schöne Aussicht genossen? Gut, vom Herrn Till weiß man ja, dass er begeisterter Wandersmann ist. Umso unverständlicher ist es mir da, dass der Vorschlag von ihm kam. Andrerseits wär dann Göppingen der erste Ort, an dem man von einem Turm Aussicht auf die Aussicht hat.

Ich klatsch mir jedenfalls jedes weitere Mal an die Stirn, wenn ich von diesem tollen und wichtigen Projekt lesen darf.

2 Antworten auf „Enthüllt: Erste Bilder des Turmes auf dem Hohenstaufen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.