Die Stadt, die versunken war

in Argentinien gab es einst eine Stadt namens Epecuén, die 1985 durch starke Regenfälle überschwemmt wurde, und aufgegeben wurde. Seit 2009 herrscht eine Dürre in der Region, und die Wassermassen zogen sich zurück, und gaben eine Ruinenlandschaft frei.

Auftritt Danny Macaskill, den ich hier schonmal erwähnt habe. Der und ein begabtes Filmteam haben die Ruinen der Stadt Epecuén für sich entdeckt und dort einen hübschen Film mit jede Mengen Wow-Momenten gedreht.

Das ist leider nur der Trailer, den ganzen Film gibt es wegen dortiger kapputer Embed-Funktion auf der Seite der Rotbullen-MischerMal wieder mit atemberaubenden Bildern und den für Macaskill typischen super Hintergrundsongs, die bei seinen anderen Videos bisher stets Lieder seiner Lieblingsbands waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.