Umts umts umts 5/5

Hey, Danke für das Durchstehen dieser glorreichen Musikwoche mit mir, eurem Videojockey. Wenn ein wasserminenähnlicher Gegenstand03 durch Europa reist, ist das ein einfach ein Videohighlight sondergleichen.

Mein Schnürsenkel ist gerissen!

Ersatz sind Schnürsenkel aus der Kruschtelkiste meiner Eltern. „Durabel Garantie-Senkel“ aus dem Rotkant Werk in Wuppertal. Laut Google, und die Quellen sind da ziemlich rar, gab es die Rotkant Werke etwa von 1920 bis 2001. Ich hoffe, das die Senkel wirklich so gut sind, wie Ihr Name vermuten lässt. Wie ich im Schadensfall an Garantieleistungen kommen soll, weiß ich nämlich nicht.

Wieder online

Haha, da mache ich vor einigen Beiträgen erst ne große Welle wegen Backups… und dann ist KBP erstmal n paar Wochen offline. Aber nun zurück. Neuer Host, der seine Webserver aktuell genug hält (beim alten gab es genau kein Update seit Hostingstart 2011), also kann die neue WordPressversion die Seite nicht offline schießen.

Momentan ist es nur ein eingespielter Datenbankdump, die Bilder werden aber auch wieder gehen. Ebenso werden meine Backupskripte überarbeitet, und auch ein Restore getestet. Es geht halt immer besser.

Innerer Schweinehund?

Den kenn ich nicht. So ein richtiger Hund ist nämlich ein top Motivator. Egal, wie muskelverkatert man ist, man dreht morgens erstmal eine Runde. Und ich spür nach dem gestrigen Umzug tatsächlich jeden Knochen. So viele Schlagzeuge wie vom Shoei hab ich noch nie umgezogen… 

Bindfadengrillen


Text folgt, Beitrag ist ein Test vom Mobilfunktelefon.

Nachtrag: Heute gegrillt, eigentlich bei Sonnenschein. Es folgte Starkregen, Sonnenschein, verhangenes Wetter, Starkregen, Sonnenschein. Funky Mix auf jeden Fall.

Den Beitrag habe ich aus der WordPress.com-App initiiert, was trotz Fehlermeldung auf wp.com zu funktionieren scheint. Mein JetPack sei veraltet, meint wp.com. Da ist jetzt mal ein Supportcase offen. Funky Verhalten, auf jeden Fall.

Nächstes Wochenende habe ich ein Konzert, hier die Details.

Aber ansonsten gibt’s nichts Neues.

Playback Nairobi – I know there is a Heart

Schon länger gefragt, wo der Geldbruder abgeblieben ist. Zum Glück macht er noch Musik, man muss Sie nur erstolpern. Ich mein KnallBummPeng hängt ja auch nicht auf Youtube rum, in Videos, die nach drei Monaten keine 1000 Klicks haben. ’n bissl mehr Sellout sollt’s schon sein.

Spaß bei Seite, das Lied ist klasse.